Januar 29 2017

Ein BISSchen verrückt

Tanz der Vampire München

… oder auch etwas mehr. Ich kann es nicht sagen. Vom 05. Oktober 2016 bis 15. Januar 2017 gastierten die Vampire im Deutschen Theater München. Sehr zu meiner Freude.
Mit Freunden besuchte ich insgesamt 8 Vorstellungen, davon durfte ich 5 mit meinem Lieblingsgrafen Jan Ammann sehen. Ich fand die anderen Darsteller als Graf von Krolock auch klasse, aber irgendwie hat man halt doch seinen Favoriten

Lesen Sie weiter

September 4 2016

Krimiherbst 2016

Krimifestival München

Das Krimifestival München ist seit Jahren fester Bestandteil der Kriminalliteratur-Szene. Dieses findet jedes Jahr im Frühjahr statt. Außerdem gibt es nun auch einen kleinen „Krimi-Sommer“, sowie einen „Krimi-Herbst“. Die Tatorte sind über ganz München verteilt.
Seit 2003 schauen neben deutschen Autoren (Sebastian Fitzek, Rita Falk) auch regelmäßig hochkarätige internationale Autoren wie Stephen King, Karin Slaughter, Tess Gerritsen, uvm. vorbei.

Lesen Sie weiter

Juli 13 2015

Roxette – XXX Tour – München

Roxette München Juli 2015 1

Dies ist einer meiner für mich schwierigsten Beiträge… So schön wie das Konzert auch war, die Stimmung war der Wahnsinn, schwang viel Melancholie mit rein.

Ich bewundere Marie für ihre Stärke, ihre Willenskraft, ihren Mut! Ihr Wille trotz nachlassender physischer Konstitution jeden Abend auf die Bühne zu gehen und für tausende von Menschen zu singen. Marie sah so dünn und zerbrechlich aus und man fragt sich in dem Moment wirklich, warum nimmt sie dieses kräftezehrende Programm einer so großen Tournee auf sich und spielt fast jeden Abend in einer anderen Stadt ohne großer Pause dazwischen.

Lesen Sie weiter

Juni 7 2015

Comicfestival München 2015

Comicfestival München 2015

Wir wollten dieses Jahr dem Comicfestival München nochmal eine Chance geben, nachdem es 2013 ja nicht so leicht zu finden war.
Laut Homepage befanden sich nun die Händler und Verlage diesmal in einem Gebäude, der Alten Kongresshalle und leicht zu erreichen mit der U4. Vielleicht hätte man auch da erwähnen sollen, das es auch mit der U5 zu erreichen ist.
Und dann ging es eigentlich auch wieder weiter. Wir sind aus der U-Bahn heraus und mussten erstmal schauen, wo wir eigentlich lang mussten. Es war echt nichts ausgeschildert! Wir haben uns an der Theresienwiese orientiert und haben dann die Halle gefunden, beim Heimweg haben wir entdeckt, das es einen viel kürzeren Weg gegeben hätte, aber dank fehlender Beschilderung ab der U-Bahn Station, sowie den Straßen…

Lesen Sie weiter