Februar 15 2016

Media Monday #242

Media Monday 242

Hallo!

Und wieder ist eine Woche rum. Die Faschingszeit ist rum und die Fastenzeit hat begonnen. Für mich nicht  Ich habe auch soweit den Fasching ignoriert. Die Woche verging irgendwie wie im Flug und das Wochenende war noch viel schneller vorbei.

Und hier nun der Media Monday Lückentext:

  1. Die überzeugendste Storyline einer gesamten Serienstaffel gab es bei Castle. Wobei sich die Storyline (von Kate) sogar über mehrere Staffeln sogar hinzieht. Es geht um den Tod von Kates Mutter. In jeder Staffel kommt ein Stück mehr der großen Verschwörung ans Licht. Es war schon interessant und manchmal auch überraschend, wer in der Sache mit drin steckt und wer am Ende der Drahtzieher war.
  2. ____ ist vom künstlerischen Standpunkt her sicherlich toll, aber ____ .
    Fällt mir gerade nichts ein.. Hmm… Ne, keine Chance.
  3. Einer der interessantesten Bösewichte ist für mich Loki (gespielt von Tom Hiddleston). Irgendwie hat man keine Ahnung was er als nächstes vorhat. Und irgendwie kann man ihm auch nicht wirklich böse sein…
  4. The Big Bang Theory hat stark nachgelassen, seit irgendwie fast alle verheiratet sind. Ich frage mich, ob die Serie nochmal die Kurve kriegt. Ich vermisse einfach denn Flair der ersten Staffeln.
  5. Nachdem Emily Prentiss (gespielt von Paget Brewster) das BAU-Team (Criminal Minds) verlassen hat, hat die Serie einen wichtigen Charakter verloren. Die nachfolgenden weiblichen Agents konnten ihre Stelle einfach nicht würdig besetzen. Da konnte einfach keine mithalten. Umso mehr freue ich mich über die Nachricht, das Emily zumindest für eine Folge in der 11. Staffel zum BAU-Team zurückkehren wird.
  6. „Grave Mercy – Die Novizin des Todes“ hat mich als Buch ja durchaus gereizt, schließlich klang der Mix aus Fantasy, historischen Fakten und Mystik einfach sehr spannend und ich wurde auch nicht enttäuscht. Ich muss aber sagen, das ist das erste Buch einer Trilogie, wo auch schon komplett erschienen ist.
  7. Zuletzt habe ich mir die zweite Staffel von Criminal Minds angeschaut und das war manchmal schon echt verstörend, weil die Folgen der ersten Staffeln der Serie irgendwie teilweise etwas heftiger sind. Da fragt man sich echt, wie krank die Welt eigentlich ist. Ast alle Folgen basieren ja auf wahren Fällen. Und wenn man das weiß, ist es noch viel gruseliger… Trotzdem liebe ich die Serie.

Ich wünsche einen guten Start in die Woche!

Liebe Grüße, Mya

Print Friendly

Schlagwörter: , , ,
Copyright © 2007-2016. All rights reserved.

Veröffentlicht15. Februar 2016 von Mya in Kategorie "My Life

Über den Autor

Nerdine, Kaffee-, Serien,- und Film-Junkie Rollenspielerin, Leseratte Kleine Todesfee ;-) Herrscherin über eine Schafarmee

12 COMMENTS :

    1. By Mya (Beitrag Autor) on

      Die Charaktere haben ihre Einzigartigkeit verloren. Irgendwann gibt es einfach nichts mehr Neues. Gut, wahrscheinlich wird demnächst ein Pärchen schwanger.
      Die Serie steht nicht mehr auf meiner „must-see“-Liste…

      Antworten
      1. By velverin1981 on

        Ich glaube generell hat eine Sitcom, nach drei oder vier Staffeln das Problem, dass sie sich heutzutage abnutzt, weil man entweder den grundlegenden Pfad verlassen muss oder sich die Gags/Situationen gefühlt ständig wiederholen.

        Antworten
        1. By Mya (Beitrag Autor) on

          Das ist ja nicht nur bei Sitcoms so… Dadurch das mittlerweile Serien und Filme wie am Fließband produziert werden…

    1. By Mya (Beitrag Autor) on

      Criminal Minds 😀
      Die Serie lief nebenbei, als ich meinen Beitrag geschrieben habe, da ist das wohl untergegangen ^_^

      Antworten
  1. Pingback: Media Monday #242 | filmexe

  2. By greifenklaue on

    Criminal Minds – nahezu unerreicht, ich hänge in der 6. Steffel rum. Das englische Hautnah – Methode Hill konnte da noch mithalten, das hab ich teilweise als ähnlich erschreckend wahrgenommen.

    Antworten
    1. By Mya (Beitrag Autor) on

      Mittlerweile bin ich schon bei der 11. Staffel, aber alle Folgen seit Staffel 9 habe ich nicht gesehen. Muss mir erst noch die DVD-Boxen kaufen, dann gibt es mal wieder ein schönes Criminal Minds Wochenende.
      Methode Hill hab ich nur immer die Vorschau gesehen.

      Antworten
  3. By Wortman on

    Jetzt wollte ich grad was schreiben… und ich hab die Serie verwechselt… bei mir wäre es im Criminal Intent gegangen 😆

    Antworten
    1. By Mya (Beitrag Autor) on

      Ist auch schon etwas gemein, das es so viele Serien mit dem Wort „Criminal“ gibt.
      „Criminal Intent“ schaue ich auch gerne an, aber da bin ich nicht so auf dem Laufenden von der Storyline. Da wechseln auch irgendwann mal die Kollegen und irgendwie gehört es auch mit Law&Order zusammen… Hilfe ^_^

      Antworten
  4. By Corly on

    Huhu,

    dann hab ich das mit der Storyline ja doch richtig verstanden.

    Zu zwei fiel mir auch nichts ein.

    Loki fand ich ganz okay in The Avengers, aber andere Bösewichte find ich besser.

    LG Corly

    Antworten

Kommentar verfassen