Februar 14 2016

Valentinstag – na und?!

2016 Valentinstag

Jedes Jahr das Gleiche… Am 14. Februar drehen alle durch, vor allem Pärchen und am Schlimmsten sind die Frischverliebten. Ich nenne den Tag deswegen auch gerne „Tag der wahnsinnigen Verliebten“.

Es wird viel Zeit investiert, was man Besonderes an dem Tag machen kann, Gedanken über Geschenke mit denen man seine Gefühle dem Partner zeigen kann.

Ehrlich gesagt finde ich das echt dämlich.

Man sollte der Person, die man liebt jeden Tag zeigen, was man fühlt und wie wichtig sie für einen ist! Und nicht nur an einem Tag im Jahr mit Geschenken.

Und dafür braucht es echt keine riesigen Geschenke. Ja, sowas bekomme ich in meiner Umgebung ab und an mit. Da reicht eine Schokolade, süße Karte oder eine Rose nicht mehr aus (diese Geschenke finde ich schon okay), da muss ein teures Schmuckstück oder ähnliches her und es wird jedes Jahr schlimmer. Die Liebe zum Partner kann man nicht mit Geld oder materiellen Dingen zeigen oder bezahlen… Leider lassen dies einige Läden und auch die Medien einen glauben.

Be My ValentineIch weiß, der ein oder andere wird nun sagen, das ich als Single natürlich nur so darüber denken kann. Muss ich leider enttäuschen, auch während meiner Beziehung habe ich keinen gesteigerten Wert an diesen Tag gelegt. Was ich jetzt immer Besonderes am Valentinstag mache: Ich gehe ins Kino. Es muss dann ein richtig schöner Actionfilm sein. Bisher habe ich das immer mit Bine gemacht, aber sie hat nun einen Freund und da geht das gar nicht mehr. Somit werde ich wohl morgen alleine ins Kino gehen. Auch nicht schlimm.

Und ich wünsche allen heute viel Spaß beim zelebrieren ihrer Liebe, wie auch immer 😉 Denkt aber auch an eure Familie und Freunde, denn diese Personen lieben euch auch und ihr liebt sie!

Liebe Grüße, Mya

Liebe ist nicht das was man erwartet zu bekommen,
sondern das was man bereit ist zu geben.
~ Katharine Hepburn ~

PS: Vielleicht sollte man mal nachlesen, woher der Valentinstag eigentlich kommt. Und Überraschung: es geht auf einen christlichen Märtyrer zurück.

 

Der Valentinstag am 14. Februar gilt in einigen Ländern als Tag der Liebenden. Das Brauchtum dieses Tages geht auf einen oder mehrere christliche Märtyrer namens Valentinus (in Frage kommen vor allem Valentin von Terni oder Valentin von Viterbo) zurück, die der Überlieferung zufolge das Martyrium durch Enthaupten erlitten haben. Der Gedenktag wurde von Papst Gelasius I. 469 für die ganze Kirche eingeführt, 1969 jedoch aus dem römischen Generalkalender gestrichen. Verbreitet gibt es jedoch um den Valentinstag herum Gottesdienste, in denen Ehepaare gesegnet werden.

An Bekanntheit gewann der Valentinstag im deutschen Sprachraum durch den Handel mit Blumen, besonders jedoch durch die intensive Werbung der Blumenhändler und Süßwarenfabrikanten.

Seite „Valentinstag“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 13. Februar 2016, 18:37 UTC. URL: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Valentinstag&oldid=151449355 (Abgerufen: 13. Februar 2016, 22:41 UTC)

 

Print Friendly

Schlagwörter: , , ,
Copyright © 2007-2016. All rights reserved.

Veröffentlicht14. Februar 2016 von Mya in Kategorie "My Life

Über den Autor

Nerdine, Kaffee-, Serien,- und Film-Junkie Rollenspielerin, Leseratte Kleine Todesfee ;-) Herrscherin über eine Schafarmee

Kommentar verfassen