27 Oktober 2015

[Review] TimeLash 2015

Doctor Who - TimeLash 2015

Am Freitag ging es gegen 11 Uhr mit dem Zug Richtung Kassel los. Pünktlich! Bis kurz vor dem Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe, da blieb der ICE stehen und mein Anschlusszug überholte uns  Nicht ganz so schlimm. Eva wartete auf mich. Dazu gibt es aber einen extra Bericht  Erst noch warten bis alles fertig ist.

Am Abend habe ich mich im Hotel mit Vel getroffen. Kleinen Schlachtplan für den nächsten Tag erstellen.

tl_day1Um 9:00 Uhr sollten die Tore zur TimeLash im Kulturbahnhof geöffnet werden. Wir waren jetzt nicht ganz so pünktlich Vorort. Zuerst brauchte ich einen Becher Kaffee und was zu essen. Dort trafen wir auf Alex und ein Gesprächsthema war sofort gefunden: Urlaub in Schottland! 
Beim Eingang trennten sich unsere Wege dann vorerst wieder, da wir in drei Gruppen geteilt wurden um den Einlass etwas zu beschleunigen. Nun hieß es sich entschieden, nach links zu den Autogrammen (Raum 3) und Fotos (Raum 4) oder nach oben in die Händlerhalle oder nach rechts in die Panel Halle (Raum 2). Wir haben uns für die Panel Halle entschieden. Dort setzten wir uns in die 7. Reihe und Alex war auch wieder da. Zwischen den Panels ging es dann wieder um Schottland. Hier nun die Auflistung meiner besuchten Panels. Okay, ich habe sehr selten meinen Platz geräumt und mir so gut wie jedes Panel angeschaut. Sie waren aber auch einfach so interessant!

  • 2015_timelash_0110:00 Uhr „Eröffnung“:
    Mit einer kleinen Verspätung von einigen Minuten, da ein paar Gäste noch nicht da waren, gab es die offizielle Eröffnung der ersten Doctor Who Convention „TimeLash“ in Deutschland durch Ralf, Simone und Pascal.
  • 11:00 Uhr „Nicola Bryant & Terry Molloy“
  • 12:00 Uhr „Terrance Dicks & Andrews Cartmel“
  • 13:00 Uhr „Big Finish – Einführung von Kolja Dimmek“
  • 13:30 Uhr „Big Finish Panel mit Jason Heigh-Ellery, Nicholas Briggs, Paul McGann, Nicola Bryant, Toby Hadoke, Terry Molloy, Nev Fountain“
    15:00 Uhr „Doctor Who auf Deutsch mit Luise Charlotte Brings, Michael Schwarzmaier, Kai Taschner“:
    Luise Charlotte Brings konnte an dem Panel leider nicht teilnehmen, da sie irgendwo auf der Autobahn in einem Stau feststeckte.
  • 16:00 Uhr „Paul McGann“

Nach dem Panel mit Paul McGann bin ich noch etwas durch die Händlerhalle und habe mir einen flauschigen, gehäkelten Dalek gekauft.

TimeLash Star Dinner

Um 21:00 Uhr begann das „Star Dinner“. Die Tickets waren limitiert. Unser Tisch war echt sehr lustig. Die Stimmung war super. Dem ersten Stargast an unserem Tisch (ich nenne keinen Namen) waren wir nach 5 Minuten und einem kurzen (sehr kurzen, versuchten) Gespräch „Too jolly!“ und bestand darauf an einem anderen Tisch zu sitzen. Wir hielten das alle zuerst für einen Scherz, aber der Herr stand auf und ging. OMG…

v.l.: Toby Hadoke, me, Nicholas Briggs
v.l.: Toby Hadoke, me, Nicholas Briggs

Ralf setzte uns dann Toby Hadoke an den Tisch. Yeah! Ab jetzt wurde der Abend richtig gut uns sehr sehr lustig! Irgendwann entschuldigte sich Toby, da er der Meinung war, wir würden doch eigentlich einen anderen Gast am Tisch verdienen, der mehr mit Doctor Who zu tun hat, und verschwand. Kurze Zeit später saß Nicholas Briggs an unserem Tisch. Herrlich.
Einige der Stargäste haben das Dinner recht zeitig verlassen. Wir hielten durch! Irgendwann mussten wir nur den Saal verlassen. Es gab ja noch die Bar  Dort entstanden noch ein paar schöne Erinnerungsfotos. Toby gefiel meine Strumpfhose („I like your tights!“).
Mirjam, Julia, Michael, Patrick, Vel und ich hielten dann bis 3:00 Uhr, eh… (2x) 2:00 Uhr durch und trafen die Abmachung, nächstes Jahr treffen wir uns wieder zur TimeLash, gehen zum Star Dinner und Toby (wenn er da sein sollte) muss wieder bei uns am Tisch sitzen (er weiß natürlich noch nichts von seinem Glück).

Too jolly! … Pfff!

2015_timelash_26
Mein erstes Cosplay

tl_day2Der 2. Tag fing etwas früher an (nach knapp 4 Stunden Schlaf…) und zwar mit Koffer packen. Aber auch das Programm auf der TimeLash begann eine Stunde früher.
Am Eingang trafen wir gleich auf Michael. Er sah sogar einigermaßen fit aus. Wie am ersten Tag suchten wir uns gleich gute Plätze in der Panel Halle (3. Reihe!). Mirjam kam dann später auch dazu. Julia und Patrick waren nicht zu sehen.
Und hier nun die von mir besuchten Panels, die wieder sehr gut waren:

  • 09:00 Uhr „Nicholas Briggs“
  • 09:50 Uhr „Vortrag von Robert Vogel“
  • 10:40 Uhr „Catrin Stewart“
  • 11:35 Uhr „Schreiben für Doctor Who: Nev Fountain, Terrance Dicks, Nick Briggs, Andrew Cartmel“
  • 12:35 Uhr „Cosplay Wettbewerb“
    2015_timelash_18
  • 13:50 Uhr „Nicola Bryant & Terry Molloy“
  • 15:00 Uhr „Paul McGann“

Nach dem Panel mit Paul McGann war dann leider Schluss für mich, mein Zug rief (natürlich unpünktlich) nach mir. Noch schnell ins Hotel, das Gepäck holen und sich umziehen. So schnell verging ein wunderschönes Wochenende!

TimeLash FazitDie TimeLash war bis jetzt die schönste und am besten organisierte Convention, die ich besucht habe. Es war total gemütlich, übersichtlich und man kam schnell von A nach B. Da echt so gut wie alles super war, kann ich gar nicht viel mehr im Fazit schreiben  Ab jetzt bevorzuge ich nur noch kleiner angelegte Conventions. Die Mischung der Stargäste aus ClassicWho und NewWho war auch sehr gut gelungen.
Könnte man was verbessern? Hmm, die Bühne könnte vielleicht 30 cm höher sein, dann sieht man nach Reihe 4 auch noch etwas mehr was auf der Bühne passiert. Sobald die Gäste saßen, hat man leider fast nichts mehr gesehen (ich bin halt nicht die Größte ). Zum Dinner: Anstatt dem Gemüseauflauf (oder was das war) lieber Kartoffelpüree und ne gute Sauce. Immer diese bösen Vegetarier 
Ich freue mich auf nächstes Jahr, da werde ich wieder dabei sein und vielen vielen Dank an Simone, Ralf und Pascal für die super gelungene 1. Doctor Who Convention in Deutschland! Ihr habt einen super Job gemacht!

we made history

… and last but not least: Meine Bilder von der TimeLash:
(bitte draufklicken für die große Ansicht )

Catrin Stewart Paul McGann 2015_timelash_04 2015_timelash_05

2015_timelash_06 2015_timelash_07 2015_timelash_08 2015_timelash_09

2015_timelash_10 2015_timelash_11 2015_timelash_12 2015_timelash_13

2015_timelash_14 2015_timelash_15 2015_timelash_16 2015_timelash_17

2015_timelash_19 2015_timelash_20 2015_timelash_21 2015_timelash_22

2015_timelash_23 2015_timelash_24 2015_timelash_25

Dann sehen wir uns bestimmt nächstes Jahr wieder 
Der Termin für die 2. TimeLash steht ja schon: 15. – 16. Oktober 2016!

tardisLiebe Grüße,
Mya

PS: Ich habe mich das erste Mal getraut ein wenig Cosplay zu machen. Macht eigentlich Spaß 

Print Friendly, PDF & Email

Schlagwörter: , , , ,
Copyright 2017. All rights reserved.

Verfasst 27. Oktober 2015 von Mya in category "Messe/Conventions

Über den Autor

Nerdine, Kaffee-, Serien,- und Film-Junkie Rollenspielerin, Leseratte Kleine Todesfee ;-) Herrscherin über eine Schafarmee

4 COMMENTS :

  1. Pingback: Media Monday #227 | DarkElysium

  2. By greifenklaue on

    Klingt ja so, als hättest Du ordentlich spaß gemacht. Wie muss man sich so ein Panel konkret vorstellen? Eine Podiumsdiskussion oder eher ein Interview mit dem Star, oder?

    Antworten
    1. By Mya (Autor) on

      Ohja, da hatte ich echt viel Spaß. War bisher eine der besten Cons, die ich besucht habe.
      Beim Panel sitzen meist der Moderator und die Gäste auf der Bühne, erzählen etwas über ihr Leben, Drehtage, etc. Das Publikum darf dann auch fragen stellen. Ist ganz witzig. Also Interview und Podiumsdiskussion in einem 😀

      Antworten
  3. Pingback: TimeLash | Tarphos

Kommentar verfassen