13 Dezember 2013

[PW] Projekt 1: Kleiner Sampler Quilt

patchwork_p1_04Nachdem ich nun einigermaßen fit in Stricken und Häkeln bin, fange ich etwas Neues an.

Zuerst mal Patchwork und daraus entsteht dann ein Quilt 😉 (so zumindest mein Plan)

Für November hatte ich mich für einen VHS-Kurs angemeldet. Wg einem schrecklichen Ereignis in meiner Familie konnte ich dann nicht an dem Kurs teilnehmen. Katharina hat mir dann aber angeboten in einigen Stunden alles zu erklären. Letzten Samstag hab ich nun meine Einführung in die Welt der Quilts erhalten und auch was der Unterschied zwischen Patchwork und Quilt ist. Eigentlich ganz einfach, Patchwork ist das Zusammenstückeln der Muster (also die Technik) und der Quilt ist eine vielseitig verwendbare Decke (Tagesdecke, Tischdecke, Wandbild, usw.), die aus zwei oder drei Lagen besteht.
(Das ist nun echt die kurze Kurfassung 😉 )

Weiterlesen

13 Dezember 2013

Leserunde zu „zorneskalt“ von Colette McBeth

Woaw, ich darf bei der Leserunde zu „zorneskalt“ bei LovelyBooks teilnehmen. Ich fand das Buch „zorneskalt“ gleich sehr interessant und habe mich beworben. Ich hätte nie gedacht, das ich gewinne 🙂
Ich habe noch nie an einer Leserunde teilgenommen, daher bin ich mal gespannt, wie das so wird.
Mein Exemplar kam übrigens gestern an und ich musste es gleich vor meiner Mum retten 😉

Hier kurz ein paar Informationen zum Buch:

zorneskalt v Colette McBethzorneskalt

Autorin: Colette McBeth
Verlag: blanvalet
ISBN: 978-3-442-38265-1
Erscheinungstermin: 25. November 2013

Inhalt:

sie weiß alles von dir:
deine beste freundin.
und genau das macht sie gefährlich …

Weiterlesen

27 November 2013

[trnd] Fotografieren mit dem Samsung Galaxy Note 3 – draußen

Eigentlich wollte ich über die Akkuleistung des Samsung Galaxy Note 3 als nächstes berichten. Doch heute bot es sich bei dem wundervollen Wetter und dem ersten Schnee, der letzte Nacht gefallen ist, einfach an, mal ein paar Fotos draußen zu machen.

Gleich mal ein Vergleichsfoto mit meiner DigiCam  gemacht. Ich musste auch etwas zoomen 😉
Man sieht schon einen deutlichen Unterschied bei der Schärfe und der Farbe.

2013-11-27_trndsgn07

Und als nächstes ein Bild zum Vergleich im Nahbereich. Wenn man die Bilder genauer betrachtet, erkennt man, das beim Galaxy Note 3 die Bereiche im Hintergrund um einiges dunkler sind. Außerdem hat das Bild einen leichten gelbstich.

2013-11-27_trndsgn08

Ich weiß, es ist etwas gemein, die Kamera des Samsung Galaxy Note 3 mit einer Bridgekamera zu vergleichen 😉 Aber die hatte ich halt grad zur Hand.

So bin ich aber mit der Leistung der Kamera zufrieden. Sie löst schnell aus und es lässt sich gut auf einen Punkt fokussieren. Etwas seltsam finde ich nur das Format 4128 x 2322 px. Wirkt immer etwas länglich im Vergleich zu dem Format der Digitalcamera. Vielleicht wären es weniger Pixel besser und dafür etwas mehr Detailschärfe. Die Fotos belegen bei der Auflösung dann schnell mal zwischen 2,2 – 5,5 MB pro Bild im Speicher. Zum schnell mal verschicken ein wenig zu groß.

Hier nun noch eine kleine Galerie mit ein paar Fotos von heute:

PS: Die Bilder sind nur für das Internet auf 800/900 px Höhe angepasst worden. Weitere Bearbeitungen habe ich nicht vorgenommen.

22 November 2013

[trnd] Samsung Galaxy Note 3 und mein Standort

2013-11_sgn3_01

Ich hatte letzte Woche wieder mein Lieblings-Android-Phänomen…
Wie man auf dem Bild oben sieht, war ich überall, nur nicht in Ingolstadt. Auch nach mehrmaligen Aktualisieren hat sich zwar der Standort verändert, aber nicht unbedingt näher an Ingolstadt heran. Es war alles aktiviert, was zu aktivieren ging (GPS, WLAN, Mobile Daten).
Mein iPhone ortet mich manchmal bei einem der Nachbarorten. Das ist jetzt nicht ganz so schlimm.
Lustigerweise gab es das gleiche Phänomen auch mit meinem HTC Desire (vor 2 Jahren). Ein guter Freund wird übrigens von seinem Samsung Galaxy 3 immer in Ghana geortet xD
Woran das ganze genau liegt, kann ich jetzt leider nicht sagen. Mir ist das halt nur aufgefallen, weil es hier geregnet hat und wärmer war, während mir das Galaxy Note „wolkig“ angezeigt hat.

Der nächste Beirag geht um die Akku-Leistung.