November 27 2013

[trnd] Fotografieren mit dem Samsung Galaxy Note 3 – draußen

Eigentlich wollte ich über die Akkuleistung des Samsung Galaxy Note 3 als nächstes berichten. Doch heute bot es sich bei dem wundervollen Wetter und dem ersten Schnee, der letzte Nacht gefallen ist, einfach an, mal ein paar Fotos draußen zu machen.

Gleich mal ein Vergleichsfoto mit meiner DigiCam  gemacht. Ich musste auch etwas zoomen 😉
Man sieht schon einen deutlichen Unterschied bei der Schärfe und der Farbe.

2013-11-27_trndsgn07

Und als nächstes ein Bild zum Vergleich im Nahbereich. Wenn man die Bilder genauer betrachtet, erkennt man, das beim Galaxy Note 3 die Bereiche im Hintergrund um einiges dunkler sind. Außerdem hat das Bild einen leichten gelbstich.

2013-11-27_trndsgn08

Ich weiß, es ist etwas gemein, die Kamera des Samsung Galaxy Note 3 mit einer Bridgekamera zu vergleichen 😉 Aber die hatte ich halt grad zur Hand.

So bin ich aber mit der Leistung der Kamera zufrieden. Sie löst schnell aus und es lässt sich gut auf einen Punkt fokussieren. Etwas seltsam finde ich nur das Format 4128 x 2322 px. Wirkt immer etwas länglich im Vergleich zu dem Format der Digitalcamera. Vielleicht wären es weniger Pixel besser und dafür etwas mehr Detailschärfe. Die Fotos belegen bei der Auflösung dann schnell mal zwischen 2,2 – 5,5 MB pro Bild im Speicher. Zum schnell mal verschicken ein wenig zu groß.

Hier nun noch eine kleine Galerie mit ein paar Fotos von heute:

PS: Die Bilder sind nur für das Internet auf 800/900 px Höhe angepasst worden. Weitere Bearbeitungen habe ich nicht vorgenommen.

Print Friendly

Schlagwörter: , ,
Copyright © 2007-2016. All rights reserved.

Veröffentlicht27. November 2013 von Mya in Kategorie "trnd

Über den Autor

Nerdine, Kaffee-, Serien,- und Film-Junkie Rollenspielerin, Leseratte Kleine Todesfee ;-) Herrscherin über eine Schafarmee

Kommentar verfassen