1 April 2013

[Review] G.I. Joe – Die Abrechnung

G.I. Joe: Die AbrechnungG.I. Joe – Die Abrechnung

(G.I. Joe: Retaliation)

Premiere: 21. Juni 2012 (in Hong Kong)
Deutschland Start: 28. März 2013
FSK: ab 16 Jahren
Länge: 110 Minuten
Genre: Action, Abenteuer, Science Fiction
Darsteller: Dwayne Johnson (Roadblock), Jonathan Pryce (President), Byung-hun Lee (Storm Shadow), Elodie Yung (Jinx), Ray Stevenson (Firefly), D.J. Cotrona (Flint), Adrianne Palicki (Lady Jaye), Channing Tatum (Duke), Ray Park (Snake Eyes), Luke Bracey (Cobra Commander), Walton Goggins (Warden Nigel James), Arnold Vosloo (Zartan), Joseph Mazzello (Mouse),
Regie: Jon M. Chu
Drehbuch: Rhett Reese und Paul Wernick

Story:

Nach einem gelungen Auftrag werden fast alle Joes bei einem Hinterhalt getötet. Die drei Überlebenden, Roadblock, Flint und Lady Jaye, machen sich auf um herauszufinden, was und wer hinter dem Anschlag steckt, der so vielen Joes das Leben gekostet hat.

Trailer:


Weitere Trailer zu G.I. Joe: Die Abrechnung

Meinung:

Die Geschichte ist etwas mager, aber was will man schon groß erwarten. Es geht einfach darum, die Welt vor der totalen Zerstörung zu retten und das mit möglichst vielen Waffen und Kaboom. Es muss einfach so viel wie möglich dabei kaputt gehen.
Die Choreographie der Kampfszenen sind einfach Wahnsinn. Vor allem die mit den Ninjas am Berghang.
Bruce Willis darf bei diesem Actionspektakel natürlich nicht fehlen und bringt etwas Abwechslung mit seinen Machosprüchen hinein. Sein Vorrat an Waffen ist vielleicht einen Tick zu übertrieben.
Ein Film für Actionfilm-Liebhaber, wo es richtig krachen darf.

Bewertung:

7 von 10 Schmetterlingen

7 Schmetterlinge

~ Angaben ohne Gewähr ~

Print Friendly, PDF & Email

Schlagwörter: , ,
Copyright 2017. All rights reserved.

Verfasst 1. April 2013 von Mya in category "Kino/Cinema

Über den Autor

Nerdine, Kaffee-, Serien,- und Film-Junkie Rollenspielerin, Leseratte Kleine Todesfee ;-) Herrscherin über eine Schafarmee

Kommentar verfassen