Februar 23 2013

[Review] Hänsel und Gretel: Hexenjäger 3D

Hänsel & Gretel - Hexenjäger
Hänsel & Gretel - Hexenjäger
Bild © Paramount – Alle Rechte vorbehalten

Hänsel und Gretel: Hexenjäger 3D

(Hansel and Gretel: Witch Hunters)

Premiere: 10. Januar 2013
Deutschland Start: 28. Februar 2013
FSK: ab 16 Jahre
Länge: 88 Minuten
Genre: Action, Fantasy, Horror
Darsteller: Jeremy Renner (Hänsel), Gemma Arterton (Gretel), Famke Janssen (Muriel), Pihla Viitala (Mina), Derek Mears (Edward), …
Regie: Tommy Wirkola
Drehbuch: Tommy Wirkola und Dante Harper

Story:

Es sind einige Jahre vergangen seit Hänsel und Gretel als Kinder der Candy-Hexe entkommen sind. Seitdem reisen sie von Stadt zu Stadt um Hexen zu töten. Der Bürgermeister von Augsburg hat sie zu Hilfe gerufen, da in kurzer Zeit viele Kinder entführt worden sind. Hänsel und Gretel nehmen den Auftrag an, die Kinder zu suchen und müssen sich auch ihrer Vergangenheit, die sie verdrängen stellen und erfahren warum ihre Eltern sie im Wald ausgesetzt haben und was man ihnen wirklich passierte…

Trailer:

Weitere Trailer zu Hänsel und Gretel: Hexenjäger

Meinung:

Das ist mal wieder ein Film der Spaß macht. Eine sehr blutige Hexenjagd *g* Natürlich darf man jetzt keinen historisch korrekten Mittelalterfilm erwarten. Klar, die Geschichte spielt im mittelalterlichen Augsburg, aber die Waffen und sonstige Ausrüstungsgegenstände entsprechen einer nicht bekannten Zeit 😉 Ich würde es als einen Touch von Steampunk bezeichnen, was ich echt super finde 🙂 Etwas gewöhnungsbedürftig ist, das Hänsel unter der „Zuckerkrankheit“ leidet, da ihn die Candy-Hexe über längere Zeit nur mit Süßigkeiten gefüttert hat und nun muss er sich regelmäßig eine Spritze setzen. Der Film hat somit auch eine kleine erzieherische Note. Nur nicht zuviel Süßigkeiten essen 😉
Die Hexen sind absolut böse, sehen widerwärtig aus und benehmen sich auch so.
Die Geschwister sind keine Helden mit Superkräften, das wird oft genug im Film gezeigt und beide dürfen/müssen ziemlich viel einstecken und gehen das ein oder andere Mal k.o. Hänsel hat außer der Zuckerkrankheit noch eine Phobie gegen Süßigkeiten und wohl ein kleines Alkoholproblem oder auch nicht, früher gab es nur Bier und Wein in den Tavernen 😉

Die Preview gestern war sehr gut besucht, eigentlich so gut wie ausverkauft. Diesmal muss ich auch sagen, das 3D kam etwas besser rüber, Das Bild war schärfer, aber das könnte auch daran liegen, dass das Kino diesmal besser die Schärfe eingestellt hat.
Ich werde mir den Film an meinem Geburtstag nochmal anschauen 😉

Bewertung:

7 von 10 Schmetterlinge

7 Schmetterlinge

Print Friendly

Schlagwörter: , , , ,
Copyright © 2007-2016. All rights reserved.

Veröffentlicht23. Februar 2013 von Mya in Kategorie "Kino/Cinema

Über den Autor

Nerdine, Kaffee-, Serien,- und Film-Junkie Rollenspielerin, Leseratte Kleine Todesfee ;-) Herrscherin über eine Schafarmee

Kommentar verfassen