Mai 8 2012

RPC 2012 – Bericht

Nach 3 Jahren wurde es echt mal wieder Zeit die RPC (Role Play Convention) zu besuchen. Wir fahren ja jedes Jahr (seit 2009) auf die Internationale Spielemesse SPIEL in Essen. Letztes Jahr fiel uns auf, das die Rollenspiel-Halle irgendwie weniger Stände (dafür aber breitere Gänge) hatte. Für mich stand daher fest, das nächste Mal unbedingt auf die RPC zu fahren! Die Jungs wollten eher nicht. Der einzige der mitkommen wollte, war Domi 🙂

Übernachten durften wir bei einem Gildenkameraden. Dort stieß dann auch Velverin zur Gruppe. Er hat durch die Blog-Aktion auch eine Dauerkarte geschenkt bekommen. Da haben wir uns schonmal den Eintritt gespart.

Es gab viele interessante Sachen auf der RPC zu sehen. Zum einen stellte sich die LARP-Endzeit-Gruppe „Armee des Stahls“ vor. So fand man die üblichen Stände von Ulisses, SCA,, diverse Bekleidungsshops. Ich hatte mir ein bisschen mehr Bekleidungsstände zum neuen Genre Steampunk erhofft. Leider war da das Angebot doch recht übersichtlich. Ich konnte ein um 50% reduziertes Korsett kaufen und einen tollen handgefertigten Hut.

Trotz recht guter Übersichtlichkeit der Stände auf der Messe konnte ich ein paar neue interessante Sachen erfahren und kaufen 🙂

Ob wir nächstes Jahr wieder zur RPC fahren werden, wissen wir noch nicht. Im Herbst steht auf jeden Fall wieder die „Internationalen Spieletage SPIEL’12“ in Essen an.

Print Friendly

Schlagwörter: , , , ,
Copyright © 2007-2016. All rights reserved.

Veröffentlicht8. Mai 2012 von Mya in Kategorie "Messe/Cons", "Rollenspiel

Über den Autor

Nerdine, Kaffee-, Serien,- und Film-Junkie Rollenspielerin, Leseratte Kleine Todesfee ;-) Herrscherin über eine Schafarmee

Kommentar verfassen