22 Oktober 2011

Ziegen im Gleis

Internationale Spielemesse 2011 - AbreiseGroße Aufbruchstimmung ^_^

Nachdem jeder alles irgendwie in seine Koffer und Taschen gepackt hat, ging es recht früh um 7:30 Uhr los Richtung TRAM-Station "Schloss Broich". Ein bisschen früh, da unser ICE erst so gegen 9:17 Uhr in Essen abfahren wird. Aber lieber etwas Puffer einplanen. Vor allem mit dem ganzen Gepäck ist man doch etwas langsamer.

 

Internationale Spielemesse 2011 - Starbucks-Frühstück + Magic

Die Zeit überbrückten wir bei einem Frühstück im Starbucks und Magicspielen ^_^ Der Kaffee und das STück Zitronenkuchen waren echt lecker ^_^

Ich weiß gar nicht, wer das Magic-Spiel gewonnen hat. Ich glaube, es war Robert (^_-)

 

Unser ICE fuhr pünktlich in Essen los. DIe Fahrt war ganz lustig und entspannend. Wir saßen wieder im Ruhebereich und ich wollte etwas Schlaf nachholen. War leider nicht möglich. Aber dazu äußer ich mich besser nicht weiter. Da gibts dann bloß wieder Diskussionen.

Während der Fahrt schaffte es der ICE 10 Minuten Verspätung zu fahren, was die Dame vor uns in helle Aufregung versetzte, weil sie eine sehr knappe Umsteigezeit in Kassel gebucht hatte. Wir hatten ca. 30 Minuten. Ich habe dann mal in der Bahn-App nachgeschaut, ob unser nächster ICE vielleicht Verspätung hat. Oh Schreck! Da standen echt 120 Minuten O.o Ein Schaffner kam gerade in den Wagon. Ich wollte ihn wegen der Verspätung fragen, aber ich bekam nur ein "Keine Zeit!" zu hören und weg war er. Eh… Ich wollte doch nur fragen, was los ist und ob wir evtl. mit diesem ICE bis Nürnberg weiterfahren könnten. So mussten wir aussteigen und in Kassel schauen, was los ist und wie es weiter geht.

 

 

Internationale Spielemesse 2011 - Kassel-Wilhelmshöhe

In Kassel erfuhren wir, das alle Züge aus dem Norden momentan nicht in Bahnhof kommen können, da es einen "Notarzteinsatz auf den Schienen" gab (oder halt "Personenschaden"). Ich muss echt so verzweifelt am Info-Schalter geschaut haben, das mir der Angestellte für jeden einen Kaffee-Gutschein mitgab. Wir haben einen freien Tisch in einem Cafe bekommen. In Kassel-Wilhelmshöhe gibt es nicht soviele Möglichkeiten, wo man die Zeit verbringen kann.

 

Internationale Spielemesse 2011 - Verspätung

Genau 120 Minuten später, als geplant, konnten wir in den ICE 787 einsteigen. Leider war erstmal unser gebuchtes Abteil besetzt. Eine Gruppe munterer Rentnerinnen hat den falschen Zug erwischt.

Naja, die paar Minuten konnten wir dann auch noch warten, bis das Abteil geräumt war. Jetzt konnte die letzte Etape der langen Rückreise losgehen.

 

Internationale Spielemesse 2011 - Verspätung

Nach nicht mal einer Stunde kam eine seht interessante Durchsage: "Verehrte Fahrgäste unser Zug muss umgeleitet werden, wegen … *kurze Pause* … Ziegen im Gleis!" Was?! Lautes Gelächter aus unserem Abteil. Aber leider die Wahrheit. Ein ICE in Richtung Fulda hat eine ausgebüxte Ziegenherde mitgenommen. Wir wurden durch die schöne Landschaft des Steigerwaldes umgeleitet.

Somit kamen nochmal rund 60 Minuten an Verspätung hinzu. Am Ende hatten wir 172 Minuten Verspätung. Woaw. Neuer persönlicher Rekord.

Aber wir waren davon gar nicht gestresst. Vor allem, da die Bahn für die Ziegen und die Person auf den Gleisen nichts konnte. Wir haben das Beste aus der Situation gemacht und die Zeit mit Spielen und Gesprächen rumgebracht. Unsere kleine Reisegruppe war echt super ^_^ Wir hatten zusammen eine Menge Spaß.

Um kurz vor 18:00 Uhr erreichten wir dann doch Ingolstadt. Jetzt erstmal nach Hause und sich erholen ^_^ Nächstes Jahr geht es wieder nach Essen zur SPIEL'12 ^_^

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Schlagwörter: , , ,
Copyright 2017. All rights reserved.

Verfasst 22. Oktober 2011 von Mya in category "Unterwegs

Über den Autor

Nerdine, Kaffee-, Serien,- und Film-Junkie Rollenspielerin, Leseratte Kleine Todesfee ;-) Herrscherin über eine Schafarmee

Kommentar verfassen