Februar 27 2011

[ARG] Recherche zur Postkarte von Bea aus dem Baskenland

Postkarte von BeaPostkarte von Bea

Der Text der Postkarte:

Kaixo!
Wunderschön hier, wirklich.
Leider kaum Zeit, mir alles
anzusehen. Die Exkursion
hält mich in Atem. Aber irgend-
wann komme ich als Tou-
ristin zurück. Beschlosene
Sache. Bist du dabei?
Viele Grüße an von Bal-
thasar(?). Habe ihm schon
seine gelebten Augulas besorgt.
Bis bald, Bea

 

Ich bin nicht die einzige, die eine Postkarte von Bea bekommen hat. Außerdem tauchten ca. 16 mysteriöse Lederbeutel auf.

Nun geht es darum einen Zusammenhang zu finden.

Dazu gibt es ein Forum, wo sich alle „Betroffenen“ anmelden und austauschen können.

Ich hab erstmal angefangen mir die Postkarte genauer anzuschauen.

Zuerst fällt auf, das „Kaixo!“ mit einem blauen Kugelschreiber geschrieben wurde, der restliche Text aber mit einem schwarzer Filzstift geschrieben.

Außerdem verstecken sich kleine Fehler im Text. Bei meiner Karte habe ich folgende gefunden: „Beschlosene“ anstatt „Beschlossene„, „gelebte“ anstatt „geliebte“ und „Viele Grüße an von Balthasar„. Zu dem letzten Satz habe ich mehrere Möglichkeiten gefunden, wie es „Richtig“ heißen sollte:

  • Viele Grüße an ‚von Balthasar‘. – Der Gruß soll an jemanden gehen, der mit Nachnamen ‚von Balthasar“ heißt.
  • Viele Grüße auch von Balthasar. – Das finde ich aber sehr unwahrscheinlich, weil es gar keinen Sinn gibt
  • Viele Grüße an von Balthasar. – Einfach das dieses Wort ‚von‘ zuviel ist.

Ich tippe auf Möglichkeit 1 und werde mal schauen, was ich zu „von Balthasar“ herausfinden kann, natürlich werde ich „Balthasar“ aber noch im Zusammenhang mit den anderen Informationen recherchieren.

  • Balthasar:
    Der Name stammt aus dem babylonisch-hebräischen und bedeutet „Baal/Gott schütze sein Leben“
    Es gibt ihn sowohl als Vornamen und Nachnamen. Auf Wikipedia gibt es eine Liste mit Bekannten Namensträgern„. Aber da kann ich so spontan mit keinem einen Zusammenhang feststellen. Aber die Quelle merke ich mir mal vor 😉 Es gibt nämlich viele die mit Nachnamen „von Balthasar“ heißen.
  • Kaixo! [‚kai:scho]
    ist baskisch und heißt „Hallo“.
  • Etxalar:
    In der „Liste der Gemeinden in Navarra“ wurde ich fündig. Irgendwie ist die Liste etwas verwirrend. Der baskische Name von „Etxalar“ lautet „Echalar“ und die Hauptstadt der spanischen autonomen Region Navarra ist Pamplona.
  • Angulas:
    Ist ein Gericht, das im Baskenland vor allem an Weihnachten sehr beliebt ist und wird aus „Glasaal“ gemacht. Dabei handelt es sich um das Jungstadium der Aale. Der Begriff kommt daher, da die Aale in diesem Stadium durchsichtig sind. (Für mich als Vegetarierin ein gruseliges Gericht.)
  • Poststempel Vitoria-Gasteiz:
    Vitoria-Gasteiz ist die Hauptstadt der spanischen Autonomen Region Baskenland und der Provinz Araba[/list]Aus den Punkten kann man schon mal folgern das irgendetwas im Baskenland los ist.
    Wenn ich im www nun weitersuche kommt ein weiterer Begriff dazu: „Hexe“. Sehr interessant.

Mal schauen, was noch so rauskommt.

Ich hoffe, ich habe auch eine Chance im Forum mitzuschreiben. Zeitlich sieht es unter der Woche bei mir halt immer etwas knapp aus 😐 Aber es wird sehr sehr spannend 🙂

Hier noch eine Seite zum Thema „Hexen“.

 

Print Friendly

Schlagwörter: ,
Copyright © 2007-2016. All rights reserved.

Veröffentlicht27. Februar 2011 von Mya in Kategorie "Projekte", "Rollenspiel

Über den Autor

Nerdine, Kaffee-, Serien,- und Film-Junkie Rollenspielerin, Leseratte Kleine Todesfee ;-) Herrscherin über eine Schafarmee

7 COMMENTS :

  1. By Susanne on

    Hallo, habe heute genau diese Postkarte bekommen…..nur kenne ich keine Bea….geschweige denn den Ort, habe im Internet nachgeguckt, neugierig wie ich bin und bin auf diese Seite gestoßen.Wer und warum verschickt solche Postkarten ????
    Lieben Gruß
    Sanne

    Antworten
  2. By Susanne on

    hallo…jetzt, wo du es schreibst…..erinnere ich mich dumpf….hatte mich zu einem online-spiel angemeldet, kam da aber irgendwie nicht weiter bzw wusste nicht, wie das gespielt wird…..ich glaube, ich weiß nicht mal mehr die zugangsdaten 🙁
    aber wie kann ein online-spiel reale postkarten verschicken ???
    lieben gruß
    sanne

    Antworten
    1. By Mya (Beitrag Autor) on

      Mir ging es am Samstag nicht anders wie dir, bis ich mich erinnerte, das ich dem Kaninchen folge.
      Ging auch davon aus, das es komplett online abläuft und ich irgendwann mal eine Email bekomme, das ein Spiel losgeht.
      Aber bei einem ARG (=Alternate Reality Game) ist das dann doch etwas anders 😀 Nicht umsonst hat man seine Adresse bei der Anmeldung angegeben.
      Lies mal den Artikel bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Alternate_Reality_Game
      Und hier sammeln sich gerade alle Teilnehmer um das "Rätsel" zu lösen:
      http://forum.patmo.de/
      Ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen 🙂
      LG
      Morrle

      Antworten

Kommentar verfassen