März 31 2010

Neuer Twilight-Roman Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl

Gerade habe ich auf Spiegel Online gelesen, das von der Besteller-Autorin Stephanie Meyer ein neuer „Twilight“-Roman angekündigt wurde.

Der Roman wird den Titel „Bis(s) zum ersten Sonnenstrahl – Das kurze zweite Leben der Bree Tanner“ (The Short Second Life of Bree Tanner) bekommen.

In dem Buch geht es um das Vampirmädchen Bree Tanner, die den Lesern aus dem dritten Teil der Twilight-Saga bekannt vor kommen dürfte.

Der Roman wird in US und Deutschland am 05. Juni 2010 ab 7:00 Uhr verkauft.

Die Originalversion gibt es auch zwischen dem 7. Juni bis 5. Juli 2010 kostenlos auf der Internetseite www.breetanner.com zu lesen, aber nicht ausdruckbar.

Lesen Sie weiter

März 13 2010

[Review] Männer, die auf Ziegen starren

Männer, die auf Ziegen starren

Heute war wieder Cinema-Friday und diesmal stand der Film "Männer, die auf Ziegen starren" auf dem Programm.

Der Film ist mit sehr bekannten Schauspielern besetzt, u.a. George Clooney, Ewan McGregor, Jeff Bridges und Kevin Spacey und vielen vielen Ziegen.

Inhalt:

In dem Film geht es um eine militärische Einheit, die als paranormale Spione ausgebildet wurden. Bei seinen Recherchen erfährt der britische Journalist Bob Wilton von einer in den Achtzigerjahren gegründeten Spezialeinheit der US Army, deren Mitglieder gelernt haben sollen, mit bloßen Blicken Tiere töten zu können. Nach einem privaten Tiefschlag, macht sich Bob auf den Weg in den Irak. Dort trifft er auf Lyn Cassady, der der Beste in der Hippie-Einheit des Militär gewesen sein sollte. Gemeinsam machen sich die beiden Männer auf den Weg in die Wüste – und mitten hinein ins Abenteuer.

Meinung:

Der Film ist total abgedreht und man fragt sich ernsthaft, ob die Autoren beim Schreiben nicht das ein oder andere Zeug (z.B. LSD -> Film ;-)) zu sich genommen haben. Die Story ist abgedreht und manchmal ohne rechten Sinn auf den ersten Blick. Total Skurril, komisch und sehr unterhaltsam. Einfach anschauen und sich überraschen lassen 😉 Am Besten auch öfters anschauen, da einem dann erst vieles verständlicher wird.

Bewertung:

7 von 10 Schmetterlinge

7,2/10 Schmetterlinge

 

März 11 2010

Meine Xbox 360 ist da

XBox360 verpackt

Als ich heute von der Arbeit heimkam, stand auf der Treppe ein Paket für mich und ich wusste sofort, was da drin ist 🙂 Sehr kompakt verpackt, aber ganz schön schwer.

Ich hab die Xbox 360 gleich voll Freude von der Verpackung befreit.

Das anschließen am TV und Strom war kein Problem, dafür aber das Anschließen am Netzwerk. Das Kabel vom Router (10 m!) reichte gerade mal zu meinem DVD Schrank und die Xbox 360 habe ich neben den TV gestellt. Das war eh keine gute Idee. Die ist ganz schön laut und man hört den Sound aus dem Fernseher eher schlecht als recht. Also wanderte die Xbox 360 auf den Boden und ich konnte sie ans Netzwerk anschließen. Ist echt ein Manko. Die Nintendo Wii hat WLAN!

XBox360

Als Nächstes habe ich gleich mal Final Fantasy XIII eingelegt. Tolle Grafik, aber irgendwie war der Text etwas schwer zu lesen und dann diese breiten PAL-Balken. Das war mein erster Eindruck. Zum Glück kam ich auf die Idee, mal zu schauen, was ich alles an der Xbox 360 einstellen kann. Uhrzeit ist klar und dann hab ich die Einstellungen für die Ausgabe am Fernseher gefunden. Ah, Breitbild 😉 Schnell noch für den kostenlosen Monat bei Xbox Live angemeldet. Ich glaube, da muss ein Nerd dran glauben 😉 Und wieder zurück zu Final Fantasy XIII. Nun waren die PAL-Balken verschwunden und alles ohne Probleme lesbar 🙂

Ich bin dann mal Zocken 😉 Bis demnächst!