Mai 9 2010

1. Weltherrschaftsgipfel

Gestern fand in Olching bei einem netten Mexikaner der erste Weltherrschaftsgipfel statt.

Der Nerd kam gegen 14:00 Uhr in Ingolstadt an und musste erstmal das Empfangskomitee der Schafe platt machen. Die haben natürlich gleich einen Racheplan entworfen, von dem der Nerd aber noch nichts weiß.

Um 16:06 Uhr ging es mit dem Zug und ein paar Minuten Verspätung (wegen einem ICE) Richtung München. Dort wartete schon Burnus am Hauptbahnhof auf uns.

Und nun weiter mit der S3 (nein, nicht die S4 mit Haltestelle "Fürstenfeldbruck" ;-)) bis Olching.

Wir wurden von Pfefferoni in ihrem silbernen Flitzer abgeholt.

Beim Mexikaner fiel die Wahl (wird auch die einzige des Abends bleiben) nicht schwer. Burnus und ich bestellten zusammen eine VeggiePlatte und Pfefferoni und der Nerd zusammen eine mit Fleisch 😉

Das zwei Vertreter der Schafe dabei waren, ließ sich leider nicht verhindern. Sie überwachten die Gespräche sehr genau, sei es aus meiner Tasche heraus oder kurz mal Pfefferonis Handy zu inspizieren.

Gegen 20:00 Uhr stellte der Nerd fest, das er auf dem Klo nur Edge hat…

Der Abend wurde noch sehr sehr lustig, aber wie gesagt, beschlossen wurde nichts 😉

Beim Zahlen meinte die Bedienung ob wir Pärchenweise zahlen. Das gab erstmal eine Runde Gelächter und jeder gleich: "NEIN!"

Gegen 23:10 Uhr mussten wir leider gehen, weil wir noch die letzte S-Bahn zum Bahnhof erwischen mussten. Und da ich die einzige Person war, die nichts Alkoholische getrunken hatte, hatte ich die Ehre mit Pfefferonis Flitzer zu fahren, was die Nerds aber in wahre Angstzustände versetzte "Wir werden sterben!" -.- (Was auch brav in Twitter mitgeteilt werden musste…)

Wir haben die S-Bahn genau auf die Minute geschafft. Und so endete der schöne Abend des 1. Weltherrschaftsgipfel. Mal sehen wann der nächste ist 😉 Mit oder ohne Schafe.

 

~ Pfefferoni's Bericht zum 1. Weltherrschaftsgipfel

Print Friendly


Copyright © 2007-2016. All rights reserved.

Veröffentlicht9. Mai 2010 von Mya in Kategorie "My Life", "Unterwegs

Über den Autor

Nerdine, Kaffee-, Serien,- und Film-Junkie Rollenspielerin, Leseratte Kleine Todesfee ;-) Herrscherin über eine Schafarmee

6 COMMENTS :

    1. By Mya (Beitrag Autor) on

      Oh, da muss ich an einen Tag vor Jahren denken, wo du da warst, Commel und Martin und wir auf die Idee kamen durch Ingolstadt zu fahren (warum auch immer).
      Die Platzverteilung in damals meinem A2 war: Vel vorne, hinter mir Commel, rechts Olli und in der Mitte der arme Martin. Und immer wenn man hinten die Tür aufgemacht hat ist Olli rausgefallen *laaach*
      Und dann ist im Kreisel auch noch meine Servolenkung ausgefallen…
      Das war eine Fahrt ^^

      Antworten

Kommentar verfassen