Februar 11 2010

Schnee, Eis und noch mehr Schnee

Aber Hallo! Das war heute echt heftig. War gestern schon nicht sehr einfach heim zukommen, aber nichts im Vergleich zu heute.

Gestern musste ich schon meinem Cousinchen absagen, weil es einfach zu glatt war und da wollte ich nachts einfach nicht mehr heim rutschen.

Heute war echt Horror. Schon in der Früh habe ich über 40 Minuten in die Arbeit gebraucht. Mein Arbeitsweg beträgt genau 8,66 km und im Durchschnitt brauch ich da 20 Minuten dafür. Das erste Hindernis wartete in der Ortschaft auf mich. Netterweise wurde an der Hauptstraße die Fuß- und Fahrradwege geräumt, aber so, das die Wälle auch mitten auf den Straßen zur Hauptstraße lagen. Mit Schwung war das bestimmt kein Problem drüber zu kommen, aber wer ist schon so verrückt und fährt mit Schwung auf die Hauptstraße. Ich nicht, also blieb ich erstmal stecken. Super! -.- Irgendwie hab ich mich nach 5 Minuten befreit und weiter ging das rutschige Abenteuer. Bin aber zum Glück gut auf dem Parkplatz angekommen.

Tja, leider hat es den ganzen Tag weiter geschneit und ich musste auch noch etwas länger in der Arbeit bleiben als sonst.

Wieder auf dem Parkplatz angekommen, durfte ich erstmal mein Auto ausgraben. Ich bin da sehr genau, da man ja nicht mit Schneehaube auf die Straße darf. Leider halten sich da einige Leute nicht dran und ich finde es sehr ärgerlich, wenn man den Schnee vom Vordermann aufs eigene Auto geklatscht bekommt. Ist nämlich auch gefährlich!

Kratzen war auch gleich inklusive und nach 10 Minuten konnte ich mich loskämpfen. Es war wirklich ein Kampf. Von Ampel zu Ampel. Die Straße war eine einzige Eisfläche. Da hat der Streudienst ganze Arbeit geleistet: Nämlich gar keine!!! Das war echt gemeingefährlich.

Ich hab für die Heimfahrt über 70 Minuten gebraucht! Zu Fuß wäre ich wahrscheinlich genauso schnell gewesen. Das war ein Rutschen beim Anfahren, wenn man überhaupt mal los kam. Die Reifen haben einfach durchgedreht  surprise Leider sprang dann auch noch meine Tankanzeige auf Reserve.

Das war echt eine heftige Heimfahrt. Hab noch schnell was für mein Abendessen "Spaghetti Zitrone-Ingwer" eingekauft.

Zuhause durfte ich dann erstmal eine Runde Schneeschippen ^^ Sport und man hat sich das leckere Abendessen auch verdient.

 

Die nächste Runde des Schneechaoses erfuhr ich gerade von einem guten Freund, der live aus einem ICE von Dortmund nach Ingolstadt berichtete.

Mit seiner Erlaubnis hier nun unser ICQ-Gespräch:

11.02.2010:

18:25 Dd: Hussa. Endlich im Zug. Der Zug der eine Stunde vorher nach München hätte fahren sollen stand noch auf dem Nebengleis. Mit angekündigten 80 Minuten Verspätung. manmanman

18:53 Dd: Oje, alle Passagiere aus dem verspäteten Zug steigen nun hier ein. Hier stehen Massen von Leuten auf den Gängen…

18:56:22 Dd: Oh my god. Es kommt zu Aufständen wegen der Sitzplätze und der Reservierungen

18:56 Morrle: du hast deinen platz?

18:57 Dd: Jaaa! Und ich hätte das Angebot den Fensterplatz anzunehmen annehmen sollen. Da wäre ich in Sicherheit wenn es zu Kämpfen kommt 😀
Aber jetzt ist es erstmal ruhig. Mal sehn, was passiert wenn der Schaffner hier durch kommt *tsts*
Da wird bestimmt wieder jemand rebellieren

18:58 Morrle: ohje… warum fährt der andere zug nicht?

18:59 Dd: Bei dem ist anscheinend der Strom ausgefallen. Die Stromabnehmer oder so
Ja. Ich hatte recht. Die verdrängten werden den Schaffner fragen. Das gibt Ärger.
Okaaayyy. Ist der Schnee sooo schlimm bei euch gefallen?

19:00 Morrle: ja, und drunter nur eis und es wurde den ganzen tag nicht geräumt

19:00 Dd: Ich komme ja in Ingolstadt an und muß dann noch heim fahren 🙁
Jetzt geht der Ärger los…

19:01 Morrle: ohoh! live berichten!

19:01 Dd: Der Schaffner nimmt die Beschwerde entgegen
Der Schaffner geht zum besetzten Platz und der Beschuldigte kontert bereits
Er agumentiert…
die Beschuldiger reden mit…
es wird lauter…
andere Passagiere reden mit…
er streitet weiter.
der hintere Wagen diskutiert jetzt zur Hälfte mit die andere lauscht und kichtert angespannt
es wird lauter
lauter
die Regeln werden zitiert

19:03 Dd: Lügenbeschuldigungen fliegen *grins*
Lautstärke ist noch nicht eskaliert
Mitreisende raten zu Gewaltanwendung.
Der Schaffner bleibt cool. Ist der einzigste den ich nicht verstehe. Der hat gute Nerfen

19:05 Dd: Applaus für die Damen die reserviert hatten weil sie das Kind auf den Schoß nehmen wollen das der Mann dabei hat.
Die Damen bieten an ihre Plätze zu verkaufen.
Der Mann gibt 20 Euro………. Oo

19:05 Morrle: WAS?

19:05 Dd: Mein voller Ernst
Es wird weiter diskutiert

19:06 Dd: es wird leiser
Die eine Dame hat das Geld zurückgegeben, eine andere hätte es genommen und eine ganz andere hats sich geschnappt *kopf schüttel*
Es ist recht leise aber noch nicht vorbei
Es wird verhandelt wegen anderer Plätze
Alle anderen hier hinten diskutieren auch
Die Jungs nebenan die auch nicht richtig sitzen weichen nun.

19:09 Dd: Wo das Geld ist ist mir grad schleierhaft. Weiß nicht ob der Mann es wieder hat oder ganz wer anders.
Es wird noch ruhiger

19:09 Morrle: lol?

19:09 Dd: Total. Schade das ich mit dem Rücken zum Geschehen saß 😀

19:10 Morrle: Neue Geschäftsidee: Plätze in überfüllten Zügen versteigern

19:10 Dd: *LOL*? haben die Mädels auch grad gemeint

19:10 Morrle: Aber bevor man die Plätze kauft, sollte man schauen, wie weit die Reservierung gilt

19:11 Dd: Die Mädels sitzen jetzt. Das Kind auch. Der Mann steht sichtilich beleidigt in der Tür und kugt in die andere Richtung

19:11 Morrle: mann mann mann, das ist was für meinen blog *g*

19:17 Dd: Der Mann hat diskutiert, daß die Mädels zu spät gekommen seien. Die sind halt eine Station vor dem Geschehen eingestiegen, aber weil der Zug verkehrt ist auf der falschen Seite. Und da hier doppelt so viele Leute im Zug sind haben sie halt länger bis hier hinten gebraucht…
Das war jetzt grad ein Tunnel.
Mehr Tunnel…

19:24 Dd: Noch mehr Tunnel…

19:30 Morrle: ein langer tunnel

19:32 Dd: Jetzt kommt Frankfurt 🙂

19:32 Morrle: hihi

19:48 Dd: Und noch mehr Tunnel. Zug hat jetzt offiziell Verspätung.
Wegen zu viel Witterung kann man die mögliche Geschwindigkeit nicht ausnützen
Aber kleine Tunnel
Ich glaube da war grad Frankfurt

19:52 Dd: Frankfurt! Die 3 Mädels auf der anderen Seite des Gangs sitzen auch falsch. Die Plätze sind ab hier reserviert. 
Nächster Streit in Sicht *ggg*
Wenn ich hier nicht in der Öffentlichkeit wäre würde ich tatsächlich lachend auf dem Boden rollen 😀

19:52 Morrle: *ggg*

19:54 Dd: Noch ist keiner hier der die Plätze haben will… aber das heißt nichts. Der Zug ist ja verkehrt herum… 😀

19:56 Dd: Zug fährt an. Niemand da um die Plätze zu beanspruchen… aber wir wissen ja das heißt nichts *gg*

20:06 Dd: Uah. Es wird enger hier. Ein paar Mädels steigen jetzt aus und haben RIESEN Koffer dabei. Sollte noch wer kommen wegen der Plätze… die sind jetzt auch frei.
Die Köffer sind wirklich RIIEEEESIG 😀
DU hattest in Köln und Essen zusammen vielleicht so viel mit.
SO, Frankfurt Hbf. Vorher war Frankfurt Flughafen.

20:10 Dd: Weitere Horden wandern durch den Zug. Es gibt nach wie vor Verirrte die sich realistische Chancen auf einen freien Platz erhoffen.
Es wird geschoben und gehoben und die Plätze frei zu machen

20:12 Dd: Mitreisende erzählen, daß unser Zug nicht der einzigste ist mit Verspätung
Ich mußte grad laut kichern. Mein Gegenüber hat mich dann gefragt warum denn der Zug so voll sei…

20:14 Dd: Der Besitzer des Platzes meines Gegenübers ist jetzt angekommen. Tja, leider Pech gehabt.
Zug fährt weiter. Halbe Stunde Verspätung jetzt

20:17 Dd: Erfahre grad, daß der in Essen ausgefallene Zug einen Triebwerksschaden hatte und die Bahn anscheinend absichtlich keinen Ersatzzug beschafft hat weil ja eine Stunde später der nächste, also meiner, fuhr…
SUPER PLANUNG *kopfschüttel-lach*

20:19 Morrle: ohje

20:20 Dd: Alles Gerüchte natürlich 😀

20:42 Dd: Hmm. Also das Mädel gegenüber war grad unterwegs zum Speisewagen und berichtet nun, daß wir es hier noch gut haben. Weiter hinten ist alles noch voller… alles Gänge zugestellt. Toiletten außer Betrieb…
Verspätung auf 16 Minuten geschrumpft

20:48 Dd: Den ersten Leuten gehen die Wasservorräte zur Neige… die ersten Stimmen wettern jetzt gegen die Bahn… ob ich hier heute noch lebend rauskomme? 😉 😀

 

Bis jetzt habe ich noch nichts von Dd gehört. Ob er es überlebt hat??? Mal schauen. 😉

Print Friendly, PDF & Email


Copyright © 2007-2016. All rights reserved.

Veröffentlicht11. Februar 2010 von Mya in Kategorie "My Life

Über den Autor

Nerdine, Kaffee-, Serien,- und Film-Junkie Rollenspielerin, Leseratte Kleine Todesfee ;-) Herrscherin über eine Schafarmee

3 COMMENTS :

  1. By Darian on

    Ja, der Winter nervt extrem.
    Hier weiss ich auch schön langsam nimmer, wo ich noch den Schnee hinschippen soll. Die Schneehaufen links und rechts der Einfahrt sind bald mannshoch.
    Ich wünschte, ich wäre in Niewinter.

    Antworten
  2. By Markus on

    Ja, ich habe überlebt 😀
    Und ich bin und bleibe weiterhin treuer Bahnkunde, weil so ruhig und so schnell kommt man heutzutage nicht mehr überall hin.
    Wäre ich mit dem Auto unterwegs gewesen hätte ich bestimmt weitaus mehr Probleme gehtabt wegen des Schnees.

    Antworten

Kommentar verfassen