Januar 20 2010

Vampire Diaries – Vampirtagebücher

Zierleiste

Gleich zuerst: Die Bücher „Vampire Diaries“ von L. J. Smith wurde etwa 10 Jahre (+/- 1-2 Jahre -> Veöffentlichung: 1991) vor der Twilight-Saga geschrieben. Leider wurden die Twilight-Bücher eher verfilmt und man vergleicht automatisch.

 

Gut, man kann gleich feststellen, dass sich die Macher der Serie wohl auch etwas an den Twilight Filmen orientiert haben. Vielleicht auch nicht und es kommt einem einfach nur so vor, das es Ähnlichkeiten gibt.

 

Da gibt es den „guten“ Vampir namens Stefan, der nach vielen Jahren (Jahrzehnten) nach Mystic Falls (im Buch Fell’s Church) zurückkehrt. In Mystic Falls lebt Elena mit ihrem Bruder Jeremy (im Buch hat sie eine Schwester namens Margaret) nach dem Unfalltod der Eltern bei ihrer Tante Jenna Sommers (im Buch Judith Gilbert). Im Buch ist Elena blond, in der Serie hat sie aber dunkle Haare (Bella?), wobei es bei Caroline umgekehrt ist. Es gibt wirklich noch zig Punkte, die in der Serie anders gemacht wurden, als sie im Buch beschrieben sind, aber damit möchte ich hier nicht rumnerven.

 

Elena trifft in der Schule das erste Mal auf Stefan, als sie aus der Jungentoilette kommt.

Das nächste Mal treffen sie auf dem Friedhof zusammen, wo sich Elena zum Tagebuch schreiben zurückzieht. Dort wurde Elena von plötzlich auftretenden Nebel und einer unheimlichen Krähe überrascht. Auf der Flucht stolpert sie und landet vor Stefan. Und so nimmt die Geschichte seinen Lauf. Elena erinnert Stefan an seine Liebe Catarina, die ihn und seinen Bruder Damon mit dem Fluch zu Vampiren zu werden, belegt hatte. In Liebe zu Catarina wurde die Brüder zu erbitterten Feinden. Und der Kampf scheint noch nicht vorüber zu sein.

 

Ich finde, eine Folge sagt  noch nicht soviel über eine Serie aus. Manchmal entwickelt sich eine Serie und ihre Charaktere erst noch. Wirken sie in der ersten Folge noch etwas steif und glatt, so kann sich das in den nächsten Folgen ändern. Daher warte ich nun noch einige Folgen ab, bevor ich mir ein endgültiges Urteil mache. Mir hat die erste Folge schon recht gut gefallen. Irgendwie kann ich mich noch nicht so zwischen dem „Guten“ Stefan (Paul Wesley) und dem „Bösen“ Damon (Ian Somerhalder) entscheiden. Wobei der Böse irgendwie mehr Charisma hat, aber ich fand die bösen Vampire schon immer am Tollsten ^_^

 

Zitate:

Elena: „Wie kommst du darauf, dass ich traurig sein könnte?“

Stefan: „Haben wir uns nicht gerade auf einem Friedhof getroffen?“

 

Stefan: „Mann muss die Erinnerungen bewahren. Sie sind zu kostbar!“

 

Info:

Vampire Diaries, immer Mittwochs 21:15 Uhr auf Pro7 (seit 20.01.2010)

 

   

   :

 

Print Friendly

Schlagwörter: , ,
Copyright © 2007-2016. All rights reserved.

Veröffentlicht20. Januar 2010 von Mya in Kategorie "Serie

Über den Autor

Nerdine, Kaffee-, Serien,- und Film-Junkie Rollenspielerin, Leseratte Kleine Todesfee ;-) Herrscherin über eine Schafarmee

Kommentar verfassen