5 Januar 2009

[Serie] Terminator S.C.C.

Ab nächster Woche startet bei Pro7 die neue Serie "Terminator: S.C.C." (Sarah Connor Chronicles).
Ich durfte die Serie schon auf Premiere sehen. Alle 9 Folgen der 1. Staffel verteilt auf zwei Abende.
Die Serie ist ziemlich fesselnd und düster. Eigentlich ist die ganze Story und der Hintergrund düter.

Zur Story:

Es sind nun zwei Jahre vergangen, seit Sarah Connor Cyberdine, die Firma, die für die Entstehung von Skynet verantwortlich war, in die Luft gesprengt hat.
Die Serie beginnt etwa 1999 und setzt zeitlich nach dem Ende von "Terminator 2 – Tag der Abrechnung" ein. Sarah Connor (Lena Headey) beginnt mit ihrem Sohn John (Thomas Dekker) in einer amerikanischen Kleinstadt ein neues Leben mit neuer Identität. In der Schule trifft John Cameron (Summer Glau), die, wie sich bald herausstellt eine Terminatrix ist. Sie wurde geschickt um John zu beschützen.
Zusammen fliehen sie in das Jahr 2007, den in diesem Jahr sollen weitere Bausteine für das tödliche Skynet gelegt werden und dies versuchen sie zu verhindern.

Weitere Infos:

Darsteller: Lena Headey (Sarah Connor), Thomas Dekker (John Connor), Summer Glau (Cameron), Richard Timothy Jones, Brian Austin Green

1. Staffel: 9 Folgen (ab 12.01.2009 21:15 auf Pro7)
2. Staffel: 22 Folgen

Ich hab mich eine lange Zeit nicht für die Terminator Filme interessiert. Lag auch daran, das ich den ersten Film als Kind, ich war etwa 8 Jahre alt, gesehen habe und ich fand ihn schrecklich. Ich war wohl auch zu klein dazu. Ich hab bis jetzt den 3. Teil nicht gesehen und beim 2. bin ich mir nicht sicher 🙂
Daher war ich zuerst ziemlich skeptisch bei der Serie und ob ich überhaupt alles verstehen würde. Doch ich muss sagen, in der Serie wird viel erklärt und das hilft einem. Beunruhigend finde ich, das ein Schachcomputer, genannt "der Türke" ein Grundbaustein für Skynet ist. Leider ist die Staffel nach nur 9 Folgen schnell zu Ende. Dies liegt an dem Autorenstreik 2008, dafür gibt es mehr Folgen in der 2. Staffel.

Am 04.06.2009 startet in Deutschland "Terminator: Die Erlösung" mit Christian Bale als John Connor. Dazu dann zu gegebener Zeit mehr 😀

4 Januar 2009

[DVD] Der Sternwanderer

Heute hab ich mir die DVD von "Der Sternwanderer" (Stardust) angeschaut.

Kurz ein paar Infos zum Film:

Genre: Fantasy, Drama,
Dt. Kinostart: 18.10.2008
Darsteller u.a.: Claire Danes (Yvaine), Charlie Cox (tristan), Robert De Niro (Captain Shakespeare), Sienna Miller (Victoria), Michelle Pfeiffer (Lamia).
Länge: 122 Min
Der Film basiert auf dem Roman "Sternwanderer" des englischen Autors Neil Gaiman.
Der Soundtrack stammt von Ilan Eshkeri.

Alles fängt in einem kleinen Dorf namens Wall an der Grenze zum magischen Königreich Stormhold an. Das Dorf wird von einer Mauer vom Königreich getrennt. Diese Mauer wird von einem alten Mann bewacht, der aber noch sehr fit ist, was er im Film beweist.
Tristan, ein Kaufmannsladengehilfe im Laden seines Vaters, verspricht seiner angebeteten Victoria ein besonderes Geburtstagsgeschenk. Bei einem romantisches Mitternachts-Picknick stürzt im Wald hinter der Mauer ein Stern ab und diesen verspricht Tristan Victoria zu bringen.
Er macht sich auf hinter die Mauer um den Stern zu finden. Er findet den Stern in Gestalt von Yvaine. Beide machen sich auf den Weg zurück zum Dorf.
Natürlich sind noch mehr Gestalten hinter dem Stern her.
Zum einen die Söhne des verstorbenen Königs. Den wer die Halskette des Sterns besitzt wird zum neuen König von Stormhold. Es kommt nach und nach einer der Söhne irgendwie um.
Zum anderen sind die drei Hexenschwestern Lamia, ??? und ??? hinter dem Herzen des Sterns her. Den wenn die Hexen das Herz essen, werden sie wieder jung, schön und unsterblich.
Hilfe bekommen Yvaine und Tristan von Captain Shakespeare, der immer seinen Ruf erhalten muss, wie auch immer, und Una, die von Ditchwater Sal gefangen gehalten wird.

Ich finde den Film im Ganzen gut gelungen, auch der Soundtrack passt zu der Stimmung und den einzelnen Szenen. Auch der Mut von Michelle Pfeiffer als Lamia zur Hässlichkeit ist zu bewundern 😉 Der Film ist für gemütliche DVD-Abende zu empfehlen.

Der Sternenwanderer

Ich war am 28.10.2007 mit ein paar Freunden in dem Film und wir hatten eine Menge Spass, da im Film eine Szene bei den Piraten vorkommt, die dann zum Insider-Gag wurde 😀 Wobei der mittlerweile schon wieder in Vergessenheit geriet. Wobei, vielleicht sollte ich den Gag beim nächsten Treffen ausprobieren, um zu sehen, wer sich noch dran erinnert 😀
Ich habe außerdem noch an dem Gewinnspiel im Kino mitgemacht und eine Sternentaufe gewonnen. Eigentlich hab ich sehr selten Glück was zu gewinnen. Eine Bekannte von mir hat auch eine Sterntaufe gewonnen.

Und was tun Sterne? Sie leuchten…

3 Januar 2009

Neuer Doctor Who

Kleine Zwischennachricht…
Ich hab heute eine Email erhalten, in der steht, das es ab der 5. Staffel „Dr Who“ einen neuen Doctor geben wird. David Tennant hört auf. Jetzt bin ich schon etwas traurig.
Der neue Doctor wird Matt Smith.
Da bin ich mal gespannt.
Leider werden ja keine weiteren Staffel hierin Deutschland gezeigt. Ich hab mir die 4. Staffel aus England holen müssen.