September 21 2009

Ausflug nach Poeta

Ausflug nach Poeta - 03
Es regnet!
Ausflug nach Poeta - 04
Frustabbau

Heute war das Wetter in Poeta nicht wirklich schön. Zum Glück hatte ich meinen biologisch abbaubaren Regenschirm dabei. Natürlich schlug sich das dementsprechend auf meine Laune nieder und ich beschloss meinen Frust an einem armen Glühwürmchen loszulassen. Es hat nicht überlebt und nicht einmal Item gedropped. Der Tag fängt wunderbar an!

Irgendwer da oben hatte dann wohl doch erbarmen mit mir und der Regen hörte auf. Dies nutze ich gleich mich zu strecken und ‚Oh Schreck!‘ hinter dem Gebüsch lauerte ein Paparazzi! Sowas von unverschämt! Nicht mal hier in der Wildnis von Poeta hat man seine Ruhe vor diesen Leuten…

Ausflug nach Poeta - 07

Ausflug nach Poeta - 08

Am Ufer des Cliona-Sees hatte man einen wunderschönen Blick auf die Statd Sanctum im Himmel. Ich glaub, das die Stadt so heißt. Ich bin neu hier. Ich kann nicht alles wissen. Außerdem hab ich irgendwo meine Landkarte verloren *unschuldig schau*

Hinter mir hörte ich ein Tuscheln. Zwei Frauen unterhielten sich und erzählten etwas von einem Schlussverkauf in Sanctum. Da gab es für mich einfach kein halten mehr und ich rannte los. Auf nach Sanctum!

Ausflug nach Poeta - 14

Ausflug nach Poeta - 13

Bei dem Schlussverkauf gab es echt schöne Kleidung und vor allem diese Flügel. Stehen mir ausgezeichnet. Leider hat mir niemand gesagt, das dies ein Teil meiner Vergangenheit ist.  Zuerst war ich sehr erstaunt, doch der nette Herr aus dem Pilzwald zeigte mir, wer ich wirklich bin. Echt schlimm. Ein Krieg und diese schreckliche Echse, oder was auch immer es ist, hat mir meine Erinnerungen geklaut. Na warte! Die werde ich mir wiederholen. Darauf kann es sich verlassen!
Schon wieder dieser Paparazzi! Ich geh mal in Deckung, damit er kein Bild von mir bekommt!

Ausflug nach Poeta - 15

Ausflug nach Poeta - 16

Nach der Erkenntis (oder wie auch immer man es nennen soll: Alptraum!) wurde ich nach Sanctum teleportiert um mich zu entscheiden. Für was? Das kleine Mädchen empfing mich und schickte mich zu einem netten Herrn weiter um an der Zeremonie teilzunehmen. Vielleicht gibt es da schicke Kleidung.

Nach der Zeremonie gönnte ich mir zur Entspannung eine Sightseeingtour durch Sanctum. Verdammt ist das groß. Ich hab mich ein paar mal verlaufen und irgendwie war ich nicht fähig die Stadtkarte richtig herum zu halten *seufz*

Den Turm sparte ich mir zu erklimmen. Die Aussicht von unten nach oben reicht aus. Es war eh alles schon sooo anstrengend, man muss es nicht übertreiben.

Ausflug nach Poeta - 21

Ausflug nach Poeta - 22

Diese verdammte bewegliche Brücke hatte es echt ins sich! Als ich mich das erste Mal verlaufen hatte und wieder rüber wollte, sah ich nicht, das es so eine Schwebebrücke ist (auf der anderen Seite ist es eine ganz normale Brücke!) und ich fiel einfach runter! Nicht mal Warnschilder sind angebracht. Diese Stadt ist lebensgefährlich! Beim 2.x habe ich dran gedacht und brav gewartet und die anderen Aussichten genossen 😀

Ausflug nach Poeta - 23

Und kaum passt man nicht auf, wird man wieder wohin teleportiert! Jetzt darf ich erstmal herausfinden, wo ich hier bin. Diese Tiere sehen auf jedenfall riesig und gefährlich aus! Und wo ist da bitte vorne und wo hinten? Aber das Klima ist angenehm. So, ich such mir nun ein Plätzchen zum Schlafen! Vielleicht finde ich in den nächsten Tagen einen Begleiter oder Begleiterin oder mehrere. Wäre schön. Hier in der Weite fühle ich mich doch manchmal etwas einsam…

Gute Nacht! Und bis vielleicht bald.

Eure Kantorin Morryghan

Print Friendly

Schlagwörter: ,
Copyright © 2007-2016. All rights reserved.

Veröffentlicht21. September 2009 von Mya in Kategorie "Games

Über den Autor

Nerdine, Kaffee-, Serien,- und Film-Junkie Rollenspielerin, Leseratte Kleine Todesfee ;-) Herrscherin über eine Schafarmee

Kommentar verfassen