September 6 2016

Schottland Road Trip – Tag 6

Eilean Donan Castle
Eilean Donan Castle

Gefahrene Strecke: 59 Meilen ~ 95 km
Gelaufene Strecke: 3,7 Meilen ~ 5,96 km (9.688 Schritte)
Fahrerin: Mya
Ausgaben: £43.45 +  Souvenir-Zeugs und Essen

  • Eilean Donan Castle
  • Loch Ness
  • Urquhart Castle
  • Loch Ness Experience
  • Ende in Drumnadrochit – Kilmichael House B&B

Der 6. Tag begann ziemlich düster. Es war bewölkt, windig und sehr kühl. Typisch schottisches Wetter halt Unsere Route führte uns an diesem Tag vom Westen Richtung Osten.

Eilean Donan Castle

Zuerst ging es aber nochmal zum Eilean Donan Castle. Für den Eintritt mussten wir £7.00 bezahlen. Im inneren des Castle durfte nicht fotografiert werden. Um etwa 1220 wurde mit dem Bau der Burg begonnen. Sie erlebte einige turbulente Jahre und im Jahre 1719 zum ersten Jakobitenaufstand wurde die Burg mit etwa 300 Fässern voller Schießpulver gesprengt. Zwischen 1920 und 1932 wurde die Burg wieder komplett hergestellt. Auch für einige Filme diente die Burg als Kulisse, ua. für Highlander – Es kann nur einen geben, Elizabeth – Das goldene Königreich und Braveheart.

Urquhart Castle

Bei der ersten großen Rundreise durch Schottland darf natürlich ein Besuch von Loch Ness nicht fehlen. Es war leider nach wie vor sehr kalt und windig. Bei der Besichtigung der Ruine von Urquhart Castle fand man nur Schutz in dem Besucherzentrum. Für Eintritt zahlten wir £8.50

Urquhart Castle

Um etwa 1230 wurde mit den Bau der Burganlage begonnen. Die Burg wurde öfters mal von den Engländern eingenommen und dann von den Schotten wieder zurück erobert. Um 1600 wurde die Burg verlassen. 1692 verließ dann auch die letzte Garnison die Burganlage.

Urquhart Castle

Urquhart Castle Urquhart Castle

Im Besucherzentrum kann man einen kleinen Film zu der Geschichte von Urquhart Castle ansehen, auf Anfrage mit deutschen Untertiteln. Nessie konnten wir leider nirgendwo entdecken.

Loch Ness Experience
Loch Ness Experience

Auf den Weg zur nächsten Unterkunft legten wir noch einen Stopp bei der „Loch Ness Experience“ ein. Der Eintritt kostete £7.95. Verteilt über 7 Räumen wurde anschaulich die Geschichte und die Erforschung von Loch Ness erzählt. Auch über die Sichtungen von Nessie wurde berichtet.

Kilmichael B&B
Kilmichael House B&B

Kilmichael House B&BGegen 17:00 Uhr erreichten wir die Unterkunft „Kilmichael House B&B“. Und wieder nur eine Bettdecke, aber daran haben wir uns mittlerweile gewöhnt. Das Zimmer war groß genug für uns und unsere Koffer. Manchmal kam es uns vor, als würden wir Tetris mit unserem Gepäck spielen Aber bis jetzt war jedes Zimmer größer als das im Corran Bunkhouse. Dieses ist einfach nicht zu toppen. Für die Nacht ohne Frühstück haben wir £40 gezahlt.

FiddlersUns wurde von der Hausherrin das „Fiddlers“ empfohlen, aber mit dem Hinweis, dass man ohne Reservierung wahrscheinlich keine Chance auf einen Tisch dort hat. Wir waren so kurz vor 18:00 Uhr dort. Noch geschlossen.  Nach und nach trafen weitere Leute ein. Wir hatten Glück und bekamen einen Tisch der erst für später reserviert war. Die Preise waren schon etwas höher, als in den Locations wo wir bis jetzt zum Essen waren.

FiddlersDas Essen war echt super. Aya probierte dort zum ersten Mal Haggis und es schmeckte ihr auch. Der Kellner erklärte uns dann, das es hochwertiges Haggis gibt und sie dieses verwenden. Wenn die Qualität stimmt und die richtige Zubereitung, dann würde es schmecken.
Eigentlich sollte dann Schluss sein, aber wir wurden noch zu einer Nachspeise überredet. Uff. Sehr sehr lecker! Das Restaurant/Pub kann man echt sehr empfehlen. Und es gibt dort auch eine riesige Auswahl an Whiskys.

Gut gestärkt ging es wieder zurück zur Unterkunft und auch schon bald ins Bett.

Route:

Print Friendly

Schlagwörter: , , , , ,
Copyright © 2007-2016. All rights reserved.

Veröffentlicht6. September 2016 von Mya in Kategorie "Ausflug/Urlaub

Über den Autor

Nerdine, Kaffee-, Serien,- und Film-Junkie Rollenspielerin, Leseratte Kleine Todesfee ;-) Herrscherin über eine Schafarmee

2 COMMENTS :

    1. By Mya (Beitrag Autor) on

      Und es war sooooooo windig an dem Tag xD
      Hmm, wo wird dein nächster Urlaub hingehen 😉

      Antworten

Kommentar verfassen